Was haben Ryan Gosling, Eva Padberg, Christina Aguilera, Zooey Deschanel und ich gemeinsam?

Wir waren alle zusammen auf die Schauspielschule von John Strasberg in New York!

Echt?

Nein natürlich nicht, aber den gleichen Jahrgang teilen wir. 1980.

Die ersten 5 Jahre in Düsseldorf waren etwas anders als erwartet, entsprachen nicht der klassischen Bilderbuchkindheit. Aber wie in jedem Märchen wird ja hinterher alles gut und so ging es mir auch. Mit 6 Jahren adoptierten mich meine Eltern (Mama & Papa an dieser Stellen noch einmal vielen Dank dafür) und machten Kinderträume war.

Als Mädchen wollte ich alles werden. Sängerin, weil meine Stimme so schön war( die Aussage meiner Eltern), Malerin, Schauspielerin, aber vor allem Schriftstellerin. Auf der alten Schreibmaschine meiner Family habe ich die ersten Versuche gestartet…Teenieschmöcker geschrieben…Kurzgeschichten.

Dann kam der Ernst des Lebens und ich konzentrierte mich auf meinen beruflichen Werdegang, schob alles Kreative zur Seite. Schublade auf …rein damit…und zu*. Doch es wollte immer wieder raus und so beschloss ich meiner Leidenschaft einfach wieder nachzugeben.  Und jetzt ist es vollbracht, der erste Schritt getan.

Alles bei myself… konnte mich beim Schreiben und Malen austoben und etwas schaffen, was mich glücklich macht.

Und die Moral von der Geschicht? Träume sind zum Leben da!

Denk immer daran mein Engelchen.

 

Loreley Hampton

*Für alle die es genau wissen wollen. Eine der größten Chaotinnen der Welt entschied sich für ein WIWI Studium, Ziel Wirtschaftsprüfung. Unglaublich. Ihr könnt euch bestimmt denken wie dieses Kapitel meines Lebens endete. Mein Mann muss heute noch jedes Mal lachen wenn er daran denkt.